469 Teppiche

document.querySelectorAll("article.product").forEach(function(t){let e=t.querySelectorAll(".variation-item"),a=t.querySelectorAll(".product-list-item");e.length>0&&e.forEach(function(t){t.addEventListener("click",function(){e.forEach(function(e){e.dataset.id===t.dataset.id?e.classList.add("active"):e.classList.remove("active")}),a.forEach(function(e){e.dataset.id===t.dataset.id?e.classList.add("active"):e.classList.remove("active")})})})});

Ihr Leitfaden zur Auswahl des perfekten Teppichs

Teppiche verleihen einem Raum Wärme, Textur und vervollständigen sie. Unabhängig von dem Stil des Raumes sind Teppiche immer eine schöne Ergänzung.

Ganz gleich, was für Vorlieben man hat: Von modern und luxuriös bis hin zu gemütlich und einladend — Teppiche können verwendet werden, um Statements zu setzen und den Raum von Grund auf zu verändern. Aber auch, um Ruhe in den Raum zu bringen und das Erscheinungsbild des Raumes einfach nur etwas stimmiger zu machen.

Wir leben in einer Zeit, in der sich die Trends ständig ändern. Ein zeitloser Teppich hält dem Wandel der Zeit stand und ist deshalb ein beliebtes und wichtiges Dekorelement, das in keinem Haushalt fehlen sollte. Neben den ästhetischen Vorteilen, die ein Teppich bietet, sollte man aber auch die vielen praktischen Eigenschaften, die ein Teppich bietet, nicht außer Acht lassen. Teppiche wirken isolierend, und bringen Wärme und Komfort in jeden Wohnraum.

Die Auswahl des richtigen Teppichs kann dabei manchmal überwältigend sein. Durch die unendliche Auswahl an Materialien, Farben, Mustern und so weiter ist es gar nicht so einfach, DEN perfekten Teppich zu finden.

In diesem Leitfaden möchten wir dir alle nötigen Informationen über den Kauf des idealen Teppichs geben, um dir die Auswahl etwas leichter zu machen und du den perfekten Teppich für deine Bedürfnisse findest.

Große Vielfalt: Die verschiedenen Arten von Teppichen

Hochflorteppiche

Hochflor Teppiche, die auch bekannt als Shaggy-Teppiche sind, sind für ihre weichen, langen Fasern bekannt. Sie bieten dir ein besonders flauschiges Laufgefühl und sind ideal für Wohn- und Schlafzimmer, wo Komfort und Gemütlichkeit im Vordergrund stehen. Hochflorteppiche gibt es in vielen Farben und Mustern, was sie zu einem kuscheligen Accessoire für dein Zuhause macht. Die langen Fasern dieser Teppiche erzeugen eine warme und einladende Atmosphäre, wie bei einer Fußbodenheizung und sind daher besonders bei kühleren Temperaturen beliebt. Zur Pflege von Hochflorteppichen gehört regelmäßiges Staubsaugen, um Staub und Schmutz zu entfernen, der sich zwischen den Fasern festsetzen kann.

Läufer

Läufer sind lange, schmale Teppiche, die durch Ihre Form hervorragend in Fluren, Eingangsbereichen oder als Bettvorleger verwendet werden können. Sie sind praktisch, um lange, schmale Räume zu akzentuieren und Fußböden in stark frequentierten Bereichen zu schützen. Läufer gibt es in verschiedenen Stilen, von traditionell und klassisch bis modern, und können so ausgewählt werden, dass sie zum Gesamtdekor des Raumes passen. Sie sind oft aus strapazierfähigen Materialien gefertigt, um der täglichen Beanspruchung standzuhalten und leicht zu reinigen zu sein.

Orientteppiche

Orientteppiche sind ein Symbol für jahrhundertealte Handwerkskunst und Tradition. Sie werden in der Regel in Ländern wie dem Iran, der Türkei und Afghanistan handgeknüpft und sind bekannt für ihre aufwändigen Muster, die sich die Knüpfer oft selbst ausdenken, und die Verwendung von lebhaften Farben. Jeder Orientteppich ist ein Unikat und spiegelt die Kunstfertigkeit und Kultur der Region wider, aus der er stammt. Diese Teppiche werden oft aus hochwertigen Materialien wie Wolle oder Seide hergestellt und können bei guter Pflege Generationen überdauern. Orientteppiche passen gut in traditionelle, aber auch in moderne Einrichtungen und verleihen jedem Raum eine Note von Eleganz und Geschichte.

Kinderteppiche

Kinderteppiche richten sich speziell nach den Bedürfnissen und Interessen von Kindern. Es gibt sie in vielen fröhlichen Farben und Designs, oft mit Mustern oder Motiven, die die Fantasie der Kinder anregen und zum Spielen einladen. Dazu sind sie dann auch noch kuschelig und bequem.

Die Teppiche sind in der Regel aus robusten, leicht zu reinigenden Materialien gefertigt, um dem lebhaften Treiben in Kinderzimmern standzuhalten. Kinderteppiche bieten nicht nur eine bequeme Spieloberfläche, sondern tragen auch zur Gestaltung eines einladenden und inspirierenden Raums für Kinder bei.

Outdoorteppiche

Outdoorteppiche sind speziell für den Außenbereich konzipiert und bringen Komfort und Stil in Gärten, Terrassen oder Balkone. Diese Teppiche sind aus wetterfesten und strapazierfähigen Materialien gefertigt, die Sonne, Regen und anderen Witterungseinflüssen standhalten können. Sie sind in einer Vielzahl von Mustern und Farben erhältlich und bieten eine einfache Möglichkeit, Outdoor-Wohnbereiche ansprechend und wohnlich zu gestalten. Outdoorteppiche sind auch pflegeleicht, da sie in der Regel einfach abgespült oder abgebürstet werden können, um Schmutz und Staub zu entfernen.

Perserteppiche

Perserteppiche sind eine weltweit geschätzte Kunstform und stehen für die tiefe Tradition und Handwerkskunst des Iran. Sie werden traditionell von Hand geknüpft, wobei jeder Knoten präzise gesetzt wird, um detaillierte Muster und Designs zu schaffen. Die Farben in Perserteppichen stammen oft aus natürlichen Quellen wie Pflanzen und Mineralien, was jedem Teppich eine einzigartige Farbpalette verleiht. Diese Teppiche sind nicht nur für ihre Schönheit bekannt, sondern auch für ihre Langlebigkeit und Strapazierfähigkeit. Ein echter Perserteppich kann bei richtiger Pflege über Generationen hinweg ein Familienerbstück sein. Er passt sowohl in klassische als auch in moderne Einrichtungen und bringt eine Atmosphäre von Luxus und Geschichte in jeden Raum.

Orientalische Teppiche

Orientalische Teppiche ähneln den Perserteppichen, bieten jedoch eine noch größere Vielfalt an Mustern und Farben. Sie stammen aus verschiedenen Regionen Asiens und spiegeln die kulturellen Einflüsse dieser Gebiete wider. Orientalische Teppiche sind bekannt für ihre komplexen Muster, die oft florale Motive, geometrische Formen und symbolische Bilder beinhalten. Die Farben sind reich und vielfältig und reichen von tiefen Rottönen bis hin zu sanften Blau- und Grüntönen. Diese Teppiche sind ideal für Personen, die einen Hauch von Exotik und Raffinesse in ihre Wohnräume bringen möchten. Wie Perserteppiche werden auch orientalische Teppiche traditionell von Hand geknüpft und können bei guter Pflege viele Jahre lang Freude bereiten.

Moderne Teppiche

Moderne Teppiche bieten eine frische und zeitgemäße Alternative zu traditionellen Teppichdesigns. Sie zeichnen sich durch minimalistische Muster, abstrakte Designs und eine Palette von neutralen bis hin zu kräftigen Farben aus. Moderne Teppiche können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, einschließlich natürlicher Fasern wie Wolle und Baumwolle sowie synthetischer Materialien, die für zusätzliche Strapazierfähigkeit sorgen.

Diese Teppiche passen hervorragend in moderne Wohnräume und bieten eine stilvolle und funktionale Ergänzung zu jeder Einrichtung. Ob Sie einen Blickfang in Ihrem Wohnzimmer schaffen oder einen subtilen Akzent in Ihrem Arbeitszimmer setzen möchten, moderne Teppiche bieten für jeden Geschmack und Stil eine passende Option.

Von flauschig bis fest: Ein Überblick über die Materialien

Schurwolle

Schurwolle ist eines der traditionellsten und beliebtesten Materialien für Teppiche. Gewonnen aus der ersten Schur von Schafen, ist sie besonders weich und langlebig. Schurwollteppiche sind bekannt für ihre natürliche Wärmeisolierung und ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit zu regulieren, was zu einem angenehmen Raumklima beiträgt. Sie sind außerdem schmutzabweisend und leicht zu reinigen, was sie zu einer hervorragenden Wahl für häufig genutzte Bereiche macht. Die natürliche Elastizität der Wolle sorgt dafür, dass der Teppich auch bei starker Beanspruchung seine Form behält.

Baumwolle

Baumwolle ist ein weiteres natürliches Material, das oft für Teppiche verwendet wird. Baumwollteppiche sind weich, leicht und in einer Vielzahl von Farben und Mustern erhältlich. Sie sind ideal für Menschen mit Allergien, da Baumwolle keine allergenen Stoffe enthält und leicht zu reinigen ist. Baumwollteppiche eignen sich besonders für Schlaf- und Kinderzimmer, da sie eine gemütliche und warme Atmosphäre schaffen.

Sisal

Sisal, gewonnen aus den Blättern der Agavepflanze, ist bekannt für seine Robustheit und Strapazierfähigkeit. Sisalteppiche haben eine strukturierte, feste Oberfläche, die gut für stark frequentierte Bereiche wie Eingangshallen und Wohnzimmer geeignet ist. Sie sind pflegeleicht und bieten eine natürliche, rustikale Ästhetik, die besonders gut zu modernen und minimalistischen Einrichtungsstilen passt.

Jute

Jute ist ein weiches, glänzendes und langlebiges Material, das aus den Stielen der Jutepflanze gewonnen wird. Juteteppiche haben oft eine natürliche, erdige Ausstrahlung und fügen sich nahtlos in ökologische und naturverbundene Einrichtungsstile ein. Sie sind weicher als Sisal, bieten aber dennoch eine gewisse Robustheit, die sie für Wohnräume geeignet macht.

Seide

Seidenteppiche sind bekannt für ihren Glanz und ihre Feinheit. Sie sind in der Regel luxuriöser und feiner als andere Teppiche und eignen sich besonders gut für formelle Räume oder als dekorative Akzente. Seidenteppiche sind allerdings empfindlicher als andere Materialien und erfordern eine sorgfältige Pflege.

Polypropylen

Polypropylen ist ein synthetisches Material, das häufig für moderne Teppiche verwendet wird. Es ist extrem strapazierfähig, schmutz- und wasserabweisend und eignet sich daher besonders gut für Außenbereiche oder Räume mit hoher Beanspruchung. Polypropylen Teppiche sind in einer Vielzahl von Farben und Mustern erhältlich und bieten eine kostengünstige Alternative zu natürlichen Materialien.

Unsere meistverkauften Teppiche Kategorien

Kategorie NameBeschreibungHerkunftslandMaterial
PerserteppichHandgeknüpfter Teppich mit typischen Mustern und Farben aus dem Iran.IranWolle, Seide
Handgeknüpfte TeppicheTeppiche, die von Hand geknüpft wurden und in verschiedenen Mustern und Farben erhältlich sind.Verschiedene LänderWolle, Seide, Baumwolle, Jute
Loribaft TeppicheRobuste, handgeknüpfte Teppiche mit geometrischen Mustern und kräftigen Farben.AfghanistanWolle
Gabbeh TeppichEinfarbige oder schlicht gemusterte Teppiche, die von Nomaden in Iran hergestellt werden.IranWolle
Afghan TeppicheHandgeknüpfte Teppiche mit lebendigen Mustern und Farben aus Afghanistan.AfghanistanWolle
Bidjar TeppicheTeppiche mit strapazierfähiger Struktur und auffälligen Mustern, die in Iran hergestellt werden.IranWolle, Baumwolle
Nepal TeppicheTeppiche mit eleganten Mustern und weicher Textur, die in Nepal handgeknüpft werden.NepalWolle, Seide
Beige TeppicheTeppiche in verschiedenen Schattierungen von Beige, die gut in viele Einrichtungsstile passen.Verschiedene LänderWolle, Seide, Baumwolle, Jute
Teppich Wohnzimmergroße Auswahl an hochwertigen Teppiche in verschiedenen Größen und Designs, die speziell für das Wohnzimmer entworfen wurden.Verschiedene LänderWolle, Seide, Baumwolle, Jute

Welcher Teppich passt zu Ihrem Wohnstil?

Landhausstil

Im Landhausstil spiegeln sich Wärme, Gemütlichkeit und eine Verbundenheit mit der Natur wider. Teppiche, die diesen Stil ergänzen, sind typischerweise aus natürlichen Materialien wie Wolle oder Sisal gefertigt. Farblich dominieren sanfte Erd- und Naturtöne wie Beige, sanftes Grau oder zarte Pastellfarben, die eine ruhige und einladende Atmosphäre schaffen.

Beliebt sind Teppiche mit floralen Mustern, die an englische Gärten erinnern oder rustikale Patchwork-Designs, die eine gemütliche und ländliche Stimmung erzeugen. Diese Teppiche harmonieren perfekt mit dem charakteristischen Holzmobiliar des Landhausstils und ergänzen weiche Textilien wie Leinen oder Baumwolle.

Ein Teppich im Landhausstil kann auch als Mittelpunkt eines Raumes dienen, um ein Gefühl von Wärme und Behaglichkeit zu verstärken, besonders in Räumen mit viel natürlichem Licht und Holzelementen. Um das ländliche Flair zu betonen, können auch Teppiche mit gröberer Textur oder in Jute-Optik gewählt werden, die den natürlichen, unkomplizierten Charakter des Landhausstils unterstreichen.

Skandinavischer Wohnstil

Der skandinavische Wohnstil ist bekannt für sein klares, minimalistisches Design und seine Liebe zum Detail. Teppiche, die diesen Stil ergänzen, sind oft in neutralen Farben wie Weiß, Grau, Schwarz oder sanften Pastelltönen gehalten. Sie zeichnen sich durch eine schlichte Ästhetik und unaufdringliche Muster aus. Beliebt sind flach gewebte Teppiche, die den Raum nicht überladen, sondern subtil ergänzen.

Materialien wie Baumwolle oder leichte Wolle passen gut zum skandinavischen Stil, da sie Natürlichkeit und Funktionalität ausstrahlen. Auch Teppiche mit einfachen geometrischen Formen oder gestreiften Mustern können den skandinavischen Wohnstil ideal ergänzen, indem sie eine klare Linienführung und eine ruhige Farbpalette bieten. In skandinavisch eingerichteten Räumen, die oft von Holzböden und hellen Möbelstücken dominiert werden, setzen diese Teppiche weiche Akzente und sorgen für ein harmonisches Gesamtbild. Sie unterstreichen die Funktionalität und das zurückhaltende Design, das für den skandinavischen Stil charakteristisch ist.

Retro-Stil

Der Retro-Stil, inspiriert von den lebhaften Designs der 60er und 70er Jahre, zeichnet sich durch kräftige Farben und mutige Muster aus. Passende Teppiche für diesen Stil sind daher oft in auffälligen Farben wie Orange, Grün oder Braun gehalten und zeigen große, gewagte Muster oder geometrische Formen. Typisch sind kreisförmige Muster, psychedelische Designs oder lebhafte grafische Drucke, die den spielerischen und experimentellen Geist dieser Ära widerspiegeln. Hochflorteppiche in kräftigen Farben können ein markantes Statement in einem Retro-inspirierten Raum setzen und gleichzeitig ein Gefühl von Luxus und Komfort vermitteln.

Bei der Auswahl eines Teppichs für den Retro-Stil kann es auch darum gehen, ein gewagtes Designelement zu wählen, das den Raum belebt und ihm Persönlichkeit verleiht. Diese Teppiche passen gut zu Vintage-Möbeln, leuchtenden Wandfarben und anderen Retro-Dekorelementen. Sie können als Mittelpunkt eines Raumes dienen oder als farbenfroher Kontrast zu neutraleren Möbelstücken. Ein Retro-Teppich ist daher nicht nur ein Bodenbelag, sondern ein wesentliches Element, das die Ästhetik und den Charakter des Retro-Wohnstils unterstreicht.

Orientalischer Stil

Orientalische Teppiche sind die Quintessenz der Handwerkskunst und Tradition. Sie bringen Farbe, Muster und Geschichte in jeden Raum. Orientalische Teppiche sind oft reich an Detail und Komplexität, mit Mustern und Motiven, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Diese Teppiche werden traditionell in Ländern wie dem Iran, der Türkei und Afghanistan handgeknüpft und sind für ihre komplizierten Muster und die Verwendung von lebhaften Farben bekannt. Jeder Teppich erzählt eine Geschichte, sei es durch symbolische Muster, traditionelle Motive oder die spezielle Färbetechnik.

Orientalische Teppiche sind in einer Vielzahl von Stilen erhältlich, von traditionellen medaillonbasierten Designs bis hin zu modernen Interpretationen mit vereinfachten Mustern. Sie sind aus hochwertigen Materialien wie Wolle oder Seide gefertigt und können bei guter Pflege Generationen überdauern. Ein orientalischer Teppich passt in viele verschiedene Wohnstile, von klassisch bis modern, und bringt eine Atmosphäre von Eleganz und Geschichte in jeden Raum. Diese Teppiche sind ideal für Personen, die eine Kombination aus Kunst, Kultur und zeitlosem Design in ihrem Zuhause wünschen.

Verwendete Materialien für Teppiche

Die Auswahl an Materialien ist groß, wenn es um Teppiche geht. Du kannst aus einer Reihe von Materialien wählen, von Schurwolle bis Polyester. Lasst uns einen näheren Blick darauf werfen: 

  • Wolle: Wolle ist ein natürliches Material und für die Verarbeitung von Teppichen sehr beliebt, denn Wolle ist weich, elastisch und langlebig. Sie fühlt sich angenehm und luxuriös unter den Füßen an und ist oft in hochwertigen Teppichen zu finden. Die Vorteile an Wolle sind, dass sie atmungsaktiv, gemütlich, feuerresistent und vor allem nachhaltig ist. Am besten verwendet man Wollteppiche im Wohnbereich, im Schlafzimmer, oder in wenig frequentierten Räumen.
  • Baumwolle: Baumwolle ist eine leichte, weiche und flauschige Faser, und wird hauptsächlich für Textilien verwendet. Der Vorteil an Baumwolle ist ihre Atmungsaktivität und ihr natürliches Gefühl. Sie ist biologisch abbaubar und für einen erschwinglichen Preis zu kaufen.
  • Sisal: Sisal ist eine natürliche Faser, die aus der Agavenpflanze gewonnen wird. Sie ist hart und strapazierfähig. Sisal ist langlebig, umweltfreundlich und verleiht ein rustikales Aussehen. 
  • Hanf: Hanf ist besonders robust und hat daher eine sehr hohe Haltbarkeit. Seine natürliche Textur verleiht ihm ein einzigartiges Aussehen. Auch dieses Material ist umweltfreundlich und eignet sich für den gesamten Innen- und Außenbereich.
  • Kokos: Kokosfasern werden aus der äußeren Schale der Kokosnuss gewonnen. Sie sind zäh und widerstandsfähig gegen Salzwasser. Am besten werden sie als Fußmatten für den Eingangsbereich verwendet.
  • Jute: Jute ist eine weiche, glänzende, pflanzliche Faser, die vor allem aus den Stielen der Jutepflanze gewonnen wird. Sie ist biologisch abbaubar, kostengünstig und verleiht ein natürliches Aussehen. Sie können sehr gut als dekorative Bereichsteppiche in Innenräumen verarbeitet werden.
  • Seide: Seide ist eine luxuriöse und glänzende Naturfaser, die von den Kokons des Seidenspinners gewonnen wird. Seide ist eine der weichsten, luxuriösesten Fasern und hat einen schönen Glanz. Hochwertige Teppiche und Dekorationsartikel werden häufig aus Seide gewonnen.
  • Nylon: Nylon ist ein synthetisches Material, das aufgrund seiner Haltbarkeit und Elastizität, die am häufigsten verwendete synthetische Faser für Teppiche ist. Nylon ist verschleißfest, elastisch und pflegeleicht und kann deshalb super in hoch frequentierten Bereichen wie Büros und Fluren verwendet werden.
  • Polyester: Polyester ist ein weiteres synthetisches Material, welches bekannt für seine Weichheit und seine leuchtenden Farben ist. Polyester ist hypoallergen und deshalb für Allergiker geeignet, wasserabweisend und farbecht. Polyesterteppiche eignen sich gut für das Schlafzimmer, den Wohnbereich oder das Kinderzimmer.
  • Polypropylen: Diese Faser ist auch als Olefin bekannt und ist besonders resistent gegen Flecken und Feuchtigkeit. Dazu ist Polypropylen preiswert und leicht und eignet sich gut für Outdoor-Bereiche wie den Balkon oder die Terrasse, oder Kellerräume und Räume mit hoher Feuchtigkeit. 

Die Unterschiede zwischen synthetischen und natürlichen Fasern:

  • Natürliche Fasern wie Wolle sind nachhaltig, umweltfreundlich und bieten ein einzigartiges Gefühl. Sie sind atmungsaktiv, benötigen aber auch mehr pflege und sind schwieriger zu reinigen. Zudem sind sie oft teurer in der Anschaffung.
  • Synthetische Fasern sind pflegeleichter und resistenter gegen Verschmutzungen und Flecken. Außerdem sind sie oft preiswerter und vielfältiger in ihren Designs, können aber weniger atmungsaktiv sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass synthetische Fasern, für diejenigen geeignet sind, die einen pflegeleichten Teppich wollen, bei dem man sich nicht so viele Gedanken um die Pflege machen muss. Synthetische Teppiche gibt es oft in leuchtenden Farben und eignen sich neben Wohn- und Schlafzimmer auch hervorragend für das Kinderzimmer. Ein Teppich aus natürlichen Fasern hingegen eignet sich für Teppichliebhaber, die Wert auf Qualität, Haltbarkeit und ein natürlich warmes Gefühl unter den Füßen legen. Außerdem bieten sie eine angenehme und gesunde Umgebung für alle Familienmitglieder. 

Welche Arten von Teppichen gibt es?

Teppiche gibt es schon seit tausenden von Jahren und es gibt unendlich viele verschiedene Arten von ihnen. Handgeknüpfte Teppiche sind in der Regel die teuersten aber auch qualitativ hochwertigsten Exemplare. Es gibt kostengünstigere, aber dadurch auch weniger haltbare, maschinell hergestellte Produkte. Handgetuftete Teppiche haben eine dickere Polsterung und eignen sich besonders für Räume mit viel Fußverkehr. Handgewebte Teppiche haben in der Regel eine sehr hohe Qualität und besitzen eine hohe Lebensdauer.

Es gibt eine große Auswahl an Teppichen in verschiedenen Farben, Mustern und Größen. Du kannst deinen Lieblingsteppich ganz einfach und bequem online kaufen, und darunter auch günstige Modelle finden, die hübsch und modern aussehen. Egal, ob du einen großen oder einen kleinen Teppich suchst, oder einen in vielen Farben suchen, es gibt viele Möglichkeiten, den perfekten Teppich nach Größe und Farbe zu finden.

Die beliebtesten Teppich Styles

Teppiche sind in vielen verschiedenen Stilen, Größen, Mustern und Farben erhältlich. Einer der aktuellen Trends sind unter anderem die hellen und naturbelassenen Skandinavischen Teppiche, oft auch mit schönen geometrischen Mustern, wohlig warme Wollteppiche, und luxuriöse traditionelle Orientteppiche. Teppiche aus natürlichen Materialien wie Wolle, Jute oder Sisal wachsen immer mehr an Beliebtheit und sind eine tolle Möglichkeit seinen Raum mit Farbe und Persönlichkeit zu versehen. Auch Vintage-Teppiche, die in speziellen Läden erhältlich sind, sind ein beliebter Trend. Bei der Wahl des richtigen Teppichs ist es wichtig, eine Größe zu wählen, die zum jeweiligen Raum passt, die richtige Qualität, die auf die persönlichen Anforderungen abgestimmt ist, und als aller wichtigstes natürlich dein eigener Geschmack. Entscheide dich für einen Teppich, der deinen Raum aufwertet und dich glücklich macht. 

Wie pflegt man seinen Teppich richtig?

Um einen Teppich richtig zu pflegen, und dies gilt hierbei für JEDEN Teppich, ist das regelmäßige Staubsaugen ein Muss! Es ist die einfachste und effektivste Methode um groben Schmutz und Staub zu entfernen. Neben dem Staubsaugen gibt es auch verschiedene Reinigungsmethoden wie chemische Reinigung, Dampfreinigung und Handwäsche, die je nach Art des Teppichs und des Verschmutzungsgrads angewendet werden können. Es ist wichtig, die Pflegeanweisungen des Herstellers sorgfältig zu befolgen, um eine Schädigung zu vermeiden. Für Allergiker gibt es spezielle Teppiche, die hypoallergen sind und weniger Staub und Milben anziehen. Diese Teppiche sind gut geeignet, um Allergiesymptome zu reduzieren und eine gesunde Innenluftqualität zu gewährleisten.

Farben und Muster richtig auswählen

Die Farbwahl eines Teppichs prägt entscheidend das Ambiente und das Stimmungsbild eines Raumes. Je nach Einsatzort, ob Eingangshalle, Schlafzimmer oder Salon, kann die Farbgebung variieren. Während Nuancen wie Eisblau oder Cremeweiß die Raumwirkung vergrößern, kann ein Teppich in dunklen Schattierungen dem Raum Tiefe und Geborgenheit schenken. Überlege daher sorgfältig, welche Teppichfarbe zu den Dimensionen und dem Mobiliar deines Salons passt. Ein neutraler Teppich kann die Auswahl natürlich erleichtern, wenn du vorhast, die Einrichtung des Raums häufiger zu ändern. Ein auffälliger Teppich in Rot oder Blau kann hingegen ein tolles Statement-Piece sein, wenn du die Einrichtung des Raums langfristig beibehalten möchtest.

Viele Raumgestalter raten dazu, den Teppich farblich anhand der Möbelstücke auszuwählen. Bei einem Sofa in sattem Grün oder Violett beispielsweise würde ein Teppich in dezenten Tönen das Gesamtbild stimmig vervollständigen. Steht jedoch ein helles oder unauffälliges Sofa im Raum, kann ein farbintensiver Teppich, etwa in kräftigem Gelb oder Grün, zum zentralen Blickfang avancieren.

Stoffauswahl und Farbkonstanz

Neben der Farbgebung spielt die Beschaffenheit des Teppichs eine entscheidende Rolle. Während Wollteppiche durch ihre Flauschigkeit bestechen, überzeugen Varianten aus Jute oder Leinen durch ihre Strapazierfähigkeit und Pflegeleichtigkeit. Ein zusätzlicher Hinweis: Ein fleckenresistentes Teppichmaterial sorgt gerade bei hellen Schattierungen dafür, dass die Farbbrillanz erhalten bleibt.

Ein Auge auf moderne Designrichtungen

Aktuell stehen Teppiche mit auffälligen Mustern hoch im Kurs, da sie jedem Raum Schwung und Dynamik verleihen. Auch monochrome Teppiche, insbesondere in zurückhaltenden Nuancen wie Taupe oder Sand, erfreuen sich großer Beliebtheit, da sie sich harmonisch in diverse Einrichtungsstile integrieren lassen.

Die Dichte eines Teppichs

Die sogenannte Teppichdichte bezieht sich auf die Menge und Nähe der Fasern, oder auch die Dichte der Knoten pro Quadratzentimeter. Bei handgeknüpften Perser-und Orientteppichen spricht man von der Knotendichte. Ein Teppich mit einer höheren Faserdichte oder Knotendichte ist also ein deutliches Zeichen für einen qualitativ hochwertigen Teppich, denn je dichter ein Teppich, desto langlebiger und resistenter gegen Verschleiß ist er.

Teppiche mit geringerer Dichte sind etwas empfindlicher und daher besser geeignet für Räume mit wenig Fußverkehr, wie z.B. das Schlafzimmer.

Wie bestimme ich die richtige Teppichgröße?

Um einen Raum harmonisch und stimmig einzurichten, spielt die Wahl der richtigen Teppichgröße dabei eine große Rolle. Es passt einfach nicht, wenn man eine große Couch im Wohnzimmer stehen hat und darunter einen klitzekleinen Teppich liegen hat. Darum wollen wir dir ein paar hilfreiche Tipps geben, wie du die richtige Teppichgröße für deinen Raum genau bestimmen kannst.

Miss zuerst die Länge und die Breite deines Raumes. Lasse dabei 10-20 Zentimeter Rand übrig, um den Raum nicht mit dem Teppich zu erdrücken, das gibt ihm einen abgerundeten Look. 

Gesamtberechnung: Addiere dann die zusätzlichen Zentimeter zum Rand zu den ursprünglichen Maßen des Raumes.
Beispiel: Für ein Zimmer von 4m x 5m und einem gewünschten Rand von 15 cm ergibt sich:

4m + 0,15m = 4,15m
5m + 0,15m = 5,15m

Das sind die gängigen Standardmaße bei Teppichen:

  • Klein: 90 cm x 150 cm (ideal für Beistelltische oder kleine Bereiche)
     
  • Mittel: 170 cm x 240 cm (perfekt für Wohnzimmer oder Esszimmer)
     
  • Groß: 200 cm x 300 cm (passend für größere Räume und offene Wohnbereiche)
     
  • Läufer: 80 cm x 300 cm (ideal für Flure und längliche Räume)

Läufer oder Teppich?

Ein länglicher Läufer wird in der Regel in Fluren, Küchen oder Treppenhäusern verwendet. Im Gegensatz dazu kann ein Teppich eine größere Fläche bedecken und wird häufig in Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Esszimmern verwendet.

Eine Unterlage kann helfen, die Lebensdauer zu verlängern und ihm zusätzliche Polsterung und Unterstützung zu geben. Es gibt verschiedene Arten von Unterlagen, wie zum Beispiel Gummi- oder Filzunterlagen. Diese Unterlagen können auch helfen, vor Feuchtigkeit und Abnutzung zu schützen.

Es gibt auch immer mehr nachhaltige Optionen in diesem Bereich, wie zum Beispiel welche aus recycelten Materialien oder solche, die unter ethisch und umweltfreundlichen Bedingungen hergestellt wurden. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass man einen Bodenbelag wählt, der sowohl schön als auch verantwortungsvoll ist. In Schlussbetrachtung sind Teppiche eine großartige Möglichkeit, einem Raum Wärme und Atmosphäre zu verleihen.

Es ist wichtig, die richtige Art von Teppich für den geplanten Einsatzbereich auszuwählen und ihn regelmäßig zu reinigen und zu pflegen, um seine Lebensdauer zu verlängern. Überlege dir bei der Auswahl des Teppichs die Farben, Materialien und Muster, die zu deiner Einrichtung und deinem Stil passen. Es gibt auch immer mehr nachhaltige Optionen zur Verfügung, die es ermöglichen, sowohl ästhetisch als auch verantwortungsbewusst zu wählen.

Teppiche online kaufen: Unschlagbare Preise und Vielfalt an Angeboten

Onlinekäufe nehmen immer mehr zu. Du suchst den passenden Wohnzimmer Teppich mit Hochflor, der am besten auch noch waschbar sein sollte? Kein Problem. Das Internet bietet eine große Bandbreite an Angeboten und ist so oft eine gute Quelle, um das passende Produkt für sich zu finden. Es finden sich unendlich viele Onlineshops mit Teppichen. Teppiche zählen generell zu einem der beliebtesten Wohnaccessoires.

Sie sind eine tolle Möglichkeit, um dem eigenen Zuhause einen geschmackvollen und gemütlichen Touch zu verleihen. Beim Kauf sollten einige Dinge beachtet werden, gerade wenn es um hochpreisige Teppiche geht, damit es nach dem Kauf kein böses Erwachen gibt. Wer sich die nachfolgenden Tipps beim Kauf eines Teppichs zu Herzen nimmt, wird schnell seinen Wunschartikel finden.

Eine Fülle an Auswahl erwartet die Kundschaft im Internet beim Kauf eines Teppichs

Wonach suchst du konkret? Denn die Auswahl ist riesig: Darf es ein samtweicher Shaggy-Teppich mit hohem Flor für den Wohnbereich sein oder doch lieber ein strapazierfähiger Wollteppich für den Eingangsflur? Ein gewebter Teppich aus Naturfasern? Oder möchten Sie gerne mit einem Vintage-Teppich Ihrem Zuhause eine persönliche Note verleihen? 

In der Ruhe liegt die Kraft: Nimm dir Zeit für den Onlinekauf

Wenn Sie bereits eine konkrete Vorstellung davon haben, wie Ihr Teppich aussehen und aus welchem Material er sein soll, und Sie sich über Größe und Farbe(n) im Klaren sind, können Sie Ihre Suche mit der entsprechenden Suchoption für den Einkaufsführer stark eingrenzen.

Mit nur einem Klick erhalten Sie eine Reihe von Optionen, von traditionellen Orientteppichen bis hin zu modernen Designs in einer Vielzahl von Farbtönen. Nehmen Sie sich zunächst etwas Zeit, um die verschiedenen Teppicharten zu erkunden und eine überschaubare Auswahl zu treffen.

Bei so vielen verschiedenen Größen, Materialien, Farben und Mustern ist es wichtig, dass Sie eine möglichst fundierte Entscheidung treffen können.

Achtest du beim Onlinekauf auf diese Dinge, wirst du deinen Wunschteppich schnell finden

Es gibt einige wichtige Faktoren, auf die du beim Online-Kauf achten musst.
Ein ganz wesentlicher Aspekt, ist die Qualität und das Vertrauen des jeweiligen Onlineshops. Denn bei einem Onlinekauf lässt sich das Produkt weder anfassen noch direkt sehen, weshalb sich Zeit genommen werden sollte für die Produktbeschreibung und die Qualität der dargestellten Bilder.

Manche Online-Shops bieten auch Stoffmuster an, die man sich per Post zukommen lassen kann. Dies verzögert den Kauf zwar etwas, aber du kannst dir sicher sein, dass du eine gute Qualität erhältst und musst dich nicht mit nervenaufreibenden Retouren herumschlagen.

Lies dir auch Bewertungen anderer Kundinnen und Kunden durch, und vergleiche, wenn möglich, unterschiedliche Bewertungsplattformen nach den Kundeneingaben. Zuletzt solltest du das Rückgabe- und Erstattungssystem des Onlinehandels überprüfen. 

Heute gekauft und morgen geliefert: Achte auf die Versandbedingungen

Setze dich vor dem Kauf mit den Versand- und Lieferbedingungen auseinander, um auch wirklich sicherzustellen, dass dein  Teppich pünktlich und sicher ankommt. Einige Onlineshops bieten grundsätzlich einen kostenlosen Versand an, bei anderen ist er von einem Mindestbestellwert abhängig.

Lies dir in jedem Falle die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch, um so auch über die möglichen Rückgaberichtlinien informiert zu sein. Seriöse Händler/innen bieten in der Regel eine kostenlose Rückerstattung oder zumindest einen Umtausch innerhalb eines bestimmten Zeitfensters an.

Bequem und einfach: Teppiche im Online Shop kaufen

Der Kauf eines Teppichs im Internet kann sich auch finanziell lohnen. Viele Onlinehändler brauchen keine entsprechende Logistik vorzuhalten, wie beispielsweise ein lokaler Anbieter, was günstigere Angebote für die Kundschaft möglich macht. Ein weiterer Vorteil ist der Zugriff auf die vielen Optionen, die ein niedergelassenes Geschäft kaum bieten kann.

Mit etwas Recherche lässt sich einer großartige Auswahl an Angeboten zu wettbewerbsfähigen Preisen im Internet finden. Wer sich Zeit nimmt, um verschiedene Artikel zu erkunden, Kundenbewertungen zu lesen und sich einen guten Eindruck über den Onlineshop verschafft, kann sich schon bald über die Verschönerung seiner Umgebung mit einem Teppich aus dem Internet erfreuen.

FAQ über Teppiche

Welche Art von Unterlage sollte ich verwenden?

Ein Kriterium, das nicht zu unterschätzen ist, ist die Unterlage unter dem Teppich. Eine geeignete Unterlage kann die Lebensdauer verlängern, die Trittsicherheit erhöhen und die Wärmeisolierung verbessern. Es gibt verschiedene Arten von Unterlagen, wie Gummimatten, Schaumstoffe und Vliese, die je nach Art des Teppichs und des Untergrunds geeignet sind.

Wie sieht es mit der Verwendung im Freien aus?

Sie können auch im Außenbereich verwendet werden, jedoch sollten sie speziell für den Einsatz im Freien konzipiert sein. Outdoor-Teppiche sind in der Regel aus robusteren Materialien hergestellt und können eine gute Wahl für Terrassen, Balkone und Gärten sein. Es ist jedoch wichtig, sie regelmäßig zu reinigen und vor extremen Wetterbedingungen zu schützen, um ihre Lebensdauer zu verlängern.

Wie groß sollte der Teppich sein?

Wenn du deinen Teppich unter andere Möbel wie das Bett, Sofa oder den Esstisch stellen wollen, dann achte darauf, dass der Teppich 20 bis 40 cm breiter ist als die Möbel. Ansonsten besteht das Risiko, dass die Möbel auf der Teppichkante stehen. Das ist weder optisch ansprechend, noch gut für die Lebensdauer deines Teppichs

Wie wird der Teppich zum langlebigen Begleiter?

Damit dein Teppich ein langes Leben hat, solltest du ihn regelmäßig und passend zum Material reinigen. Alle fünf Jahre ist eine professionelle Teppichreinigung ratsam, bei der auch etwaige Abnutzungen ausgebessert werden können.

$(window).on('load',function () { const $btnReadMore = $('.description-section .read-more'); const $categoryDescription = $('.description-section'); $btnReadMore.on('click', function() { $categoryDescription.toggleClass('read-mode'); if ($categoryDescription.hasClass('read-mode')) { $btnReadMore.text("Ausblenden"); } else { $btnReadMore.text("Mehr lesen..."); } }); });