Sale Banner

- 30% Rabatt mit dem Code: PREM30


40 von 351 Produkten

Isfahan Teppiche

Wer Wohnräume stilvoll dekorieren möchte, wird sich für einen Isfahan Teppich interessieren. Ein Perserteppich Isfahan überzeugt mit einer hohen Material- und Fertigungsqualität. Die hohe Knotendichte und die hochwertigen Garne machen den Teppich robust, langlebig und pflegeleicht. Darüber hinaus überzeugt ein Isfahan Teppich mit bunten Farben und kreativen Mustern. Ein Teppich aus Isfahan verleiht jedem Raum ein einladendes und wohnliches Flair. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Eigenschaften und Vorteile eines Teppichs aus Isfahan.

Isfahan gehört zu den traditionellen Hochburgen der Teppichherstellung im Iran. Die Stadt beherbergt zahlreiche Knüpfereien und Webereien, die sich an altbewährten Herstellungsweisen orientieren. So entstehen Perserteppiche von Hand, die feine Muster und Farbkombinationen aufweisen. Die Teppichmanufakturen legen viel Wert auf hochwertige Materialien und eine präzise Verarbeitung. Die Knüpfdichte bei Isfahan Teppichen liegt bei rund 650.000 Knoten pro Quadratmeter. Hier die wichtigsten Vorzüge von Isfahanteppichen auf einen Blick:

  • hohe Knotendichte
     
  • in traditioneller Handarbeit hergestellt
     
  • kreative Farben und Muster
     
  • robust, langlebig und pflegeleicht

 

Teppich Isfahan Antik

Hochwertige antike Isfahan Teppiche überzeugen mit einer exzellenten Verarbeitung und klassischen Motiven. Charakteristisch für diese persische Teppichart sind die asymmetrischen Knoten. Sie sorgen für eine besonders detaillierte und dichte Knüpfung. Pro Quadratmeter wird eine Knotendichte zwischen 650.000 und 850.000 Knoten erzielt. Die Teppiche aus Isfahan bieten darüber hinaus ein abwechslungsreiches Design. Als Grundfarben werden zumeist ein kräftiges Rot, ein leuchtendes Blau oder ein warmes Beige gewählt. Die verschiedenen Muster integrieren oft mehr als 15 verschiedene Farben. Die Farbenvielfalt und die fein ausgearbeiteten Motive machen die Isfahan Teppiche so begehrt. Einzigartig ist auch die Mustergestaltung. Sie zeigt Bauten der Stadt sowie Tier- und Jagdszenen. Sehr begehrt sind auch abwechslungsreiche florale Muster. Die Teppiche nutzen durchgemusterte Felder, verzieren aber auch die Bordüren kunstvoll.

Isfahan Teppich preise 

Isfahan Teppiche sind in einer großen Preisspannweite erhältlich. Während günstige Modelle zwischen 1.100 und 1.500 Euro kosten, gibt es auch aufwändiger erstellte Teppiche, die preislich zwischen 3.000 und 8.000 Euro liegen. Für antike Unikate werden Preise über 10.000 Euro gezahlt.

Pflegetipps für einen Orientteppich Isfahan


Mit der Zeit sammelt sich auf Teppichen Schmutz und Staub. Sie können natürliche Fasern wie Wolle und Seide schädigen. Deshalb solltest Du einen Perserteppich ca. alle drei bis vier Jahre professionell reinigen lassen. Dies erfolgt zumeist durch eine traditionelle Teppichwäsche. Per Handwäsche wird der Teppich mit schonenden Reinigungsmitteln gesäubert. Auf diese Weise können auch hartnäckige Verschmutzungen und Verkrustungen aus den Fasern gelöst werden, ohne sie zu beschädigen. Darüber hinaus sollte der Teppich regelmäßig auf seinen Zustand überprüft werden, um mögliche Schäden auszubessern.

Isfahan Teppich kaufen

Isfahan Teppiche stehen in vielen verschiedenen Größen, Farben und Mustern zur Verfügung. Deshalb fällt es nicht schwer, ein Modell zu finden, das sich harmonisch in die Wohnraumgestaltung einfügt. Die Teppiche stehen in runder, quadratischer und rechteckiger Form zur Verfügung. Sie bereichern Wohn- und Esszimmer um einen echten Blickfang und überzeugen mit ihrem traditionellen Design. Darüber hinaus sind die Teppiche langlebig, strapazierfähig und pflegeleicht. Setze auch Du für die Wohnraumgestaltung auf einen Isfahan Teppich.