Wie lange überleben Giardien im Haustier?

11 October, 2023

Wie lange überleben Giardien im Haustier?


Giardien sind Parasiten, die sich häufig in verschiedenen Umgebungen und Lebensmitteln absetzen und Mensch und Tier befallen können. Sie können durch ihren Kot Beschwerden wie Durchfall und Erbrechen hervorrufen. Gerne setzen sich die Parasiten auch in Teppichen ab. Doch wie lange können Giardien im Teppich überleben? Dies ist davon abhängig, um was für eine Art Teppich es sich handelt, die Luftfeuchtigkeit und wie viele Bakterien bereits vorhanden sind. Um die Anzahl der Giardien zu minimieren, ist es wichtig, zu verstehen, wie man seinen Teppich am besten reinigt und so den Befall von den Parasiten entgegenwirkt.


Wie lange überleben Giardien im Teppich?



Giardien, auch als Darmparasiten bekannt, können sich leicht in Teppichen vermehren. Besonders in einer feuchten und kühlen Umgebung können sie gut überleben und sich vermehren, weshalb die Temperatur und Luftfeuchtigkeit eine große Rolle spielt. In einem Teppich sind sie vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt. Unter normalen Bedingungen können sie mehrere Monate im Teppich überleben, wenn sie nicht entfernt oder durch eine chemische Behandlung zerstört werden. In einer eher trockenen und warmen Umgebung hingegen, können die Parasiten nur wenige Tage überleben. Daher ist eine ausreichende Hygiene wichtig, um zu verhindern, sich mit ihnen zu infizieren. Versuchen Sie, Ihren Teppich regelmäßig zu reinigen und zu desinfizieren, um sicherzustellen, dass die Giardien nicht überleben und sich vermehren.


Giardien bei Katzen und Hunden


Eine Infektion mit Giardien bei Hunden und Katzen sind eine häufige Ursache für Durchfall, Erbrechen und Magen-Darm-Beschwerden. Die Verbreitung der Bakterien kann auch unterschiedliche Weisen geschehen, z.B. beim Kontakt mit Oberflächen, die Spuren des Stuhls eines infizierten Tieres enthalten. Beispiele dafür sind Spielzeug von Haustieren, Küsse von Ihrem Hund oder Ihrer Katze oder das Nichtwaschen der Hände nach dem Spielen mit ihnen. Auch das Aufwischen von Kot im Katzenklo, ohne sich danach die Hände zu waschen, kann zu einer Infektion führen. Wenn Sie von einem infizierten Tier eingeschleppt werden, können sie jedoch auch im ganzen Haus überleben.


Wann sterben Giardien und (Flöhzeug) von allein?


Giardien sind hoch ansteckende Parasiten, die das Immunsystem angreifen und Haustiere befallen können. Da sie einen ziemlich widerstandsfähigen Organismus haben, können sie unter bestimmten Bedingungen mehrere Monate überleben. Sie sterben zwar von allein, können aber zusammen mit Futter, kaltem Wasser oder auf anderen Oberflächen weiter übertragen oder in Form von Zysten wieder aufgenommen werden, die sich dann im Darm ansiedeln. Eine ausreichende Hygiene im Haushalt und beim Umgang mit Tieren ist daher unerlässlich. Einige Maßnahmen, wie Desinfektion mit kochendem Wasser oder einem Desinfektionsmittel wie Sagrotan, und das Reinigen Ihres Teppichs mit einem Dampfreiniger, können die Giardien abtöten.


Hygienemaßnahmen gegen Giardien?


Wenn sie nicht durch geeignete Hygienemaßnahmen bekämpft werden, besteht das Risiko, dass Giardien im Teppich für eine lange Zeit überleben können. Um die Vermehrung zu verhindern, ist es sehr wichtig, den Teppich regelmäßig zu reinigen und zu desinfizieren. Dabei sollte darauf geachtet werden, möglichst viel Staub, Schmutz und Bakterien zu entfernen, denn wenn der Teppich regelmäßig gereinigt wird, haben die Parasiten kaum eine Chance, zu überleben. Ein weiterer wichtiger Schritt bei der Bekämpfung ist das regelmäßige Lüften des Teppichs, um Luftfeuchtigkeit zu vermeiden, die die Vermehrung der infektiösen Giardien begünstigt.


Giardien aus dem Teppich entfernen


Wenn es darum geht, Teppiche sauber zu halten, ist die Behandlung von Giardien ein häufiges Problem. Besonders wenn der Hund oder die Katze es sich gern auf dem Teppich gemütlich macht. Wie lange ein Teppich von Giardien befallen sein kann, hängt davon ab, wie warm und feucht der Teppich ist. Im einem feuchten, kühlen Teppich überleben die infektiösen Zysten ca 8 Wochen, während sie in einem warmen, trockenen Teppich schneller absterben, Einige Arten sind besonders anfällig für starke Hitze und können innerhalb weniger Tage absterben. Um Giardien aus dem Teppich zu entfernen, ist es wichtig, zuerst die Quelle des Problems zu finden und dann die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen.