7 Tipps, die Sie vor dem Kauf von Bidjar-Teppichen beachten sollten

19 September, 2023

7 Tipps, die Sie vor dem Kauf von Bidjar-Teppichen beachten sollten

Perserteppiche sind seit Tausenden von Jahren ein wichtiger Teil der Kultur und Kunstgeschichte des Nahen Ostens. Als eines der ältesten Handwerke der Welt, haben sie eine lange Tradition und eine reiche Geschichte. Bis heute gelten Perserteppiche als die besten und schönsten Teppiche auf dem Markt.

Perserteppiche werden seit mindestens 2.500 Jahren gefertigt und gehören zu den ältesten handgefertigten Textilien der Welt. Sie werden hauptsächlich in Iran hergestellt, aber auch in anderen Teilen des Nahen Ostens, wie in Afghanistan und Türkei. Die traditionelle Technik des Webens und die Verwendung von natürlichen Materialien wie Schafwolle und Seide machen diese Teppiche so besonders und einzigartig.

Jeder Perserteppich ist ein handgefertigtes Kunstwerk, das jahrelange Arbeit und Hingabe erfordert. Die Fertigung eines Teppichs ist ein komplexer Prozess, der viele Schritte beinhaltet, wie das Spinnen und Färben der Wolle, das Entwerfen des Musters und das Weben auf einem Webstuhl. Diese traditionelle Technik und das handwerkliche Können sind es, was die Teppiche so einzigartig und begehrt macht.Perserteppiche sind für ihre Vielfalt bekannt. Es gibt viele verschiedene Stile und Muster, die aus verschiedenen Regionen stammen, jeder mit seinem eigenen besonderen Charakter. Die Farben und Muster können aus Blumen, Tieren, geometrischen Formen und komplexen Landschaften bestehen. Einige Teppiche sind auch mit religiösen oder mythischen Themen verziert, wie Engel oder Dämonen.


Geschichte der Bidjar-Teppiche


Die Bedeutung von Perserteppichen geht jedoch weit über ihre Schönheit und Kunstfertigkeit hinaus. In vielen Teilen des Nahen Ostens sind Teppiche ein Symbol für Reichtum und sozialen Status, und sie haben auch eine tiefgreifende spirituelle Bedeutung. Die Muster und Farben werden oft als Symbol für Glück und Wohlstand angesehen und sind ein wichtiger Bestandteil von religiösen Zeremonien und rituellen Anlässen. Perserteppiche sind natürlich auch ein wichtiger Teil der Kulturgeschichte. Sie haben eine lange Tradition und sind Teil des kulturellen Erbes desIrans.

Ein Bidjar ist ein ganz besonderer Perserteppich, der in der iranischen Provinz Kurdistan hergestellt wird. Bidjar-Teppiche sind bekannt und beliebt für ihre Robustheit und Langlebigkeit, da sie aus hochwertigsten Materialien hergestellt werden und eine sehr dichte Knüpfung aufweisen. Diese Eigenschaften machen Bidjar-Teppiche zu einem begehrten Produkt in der Teppichbranche. Das Design von Bidjar-Teppichen reicht von traditionellen, floralen Mustern bis hin zu moderneren, abstrakten Entwürfen, aber alle weisen sie immer eine hohe Kunstfertigkeit auf. Der Teppich ist in der Regel einfarbig mit einem floralen Muster in der Mitte und ist natürlich in verschiedenen Farben erhältlich. Das Muster ist sehr detailliert und aufwendig gearbeitet, was dem Teppich eine besondere Ästhetik verleiht. Ein Bidjar Teppich ist auch ein Symbol für Kultur und Tradition in Iran, wo er hergestellt wird. Er wird seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weitergegeben und ist ein wichtiger Bestandteil des kulturellen Erbes des Landes


Bedeutung der Bidjar-Teppiche

Ein Bidjar wird immer von Hand gewebt und besteht immer aus Schafwolle, die für ihre Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit bekannt ist. Der Knoten des Bidjar ist besonders dicht und fest, was den Teppich besonders strapazierfähig macht. Diese Dichte des Knotens ist auch ein unverkennbares Wesensmerkmal dieses Teppichs. Der Bidjar Knoten ist auch allgemein ein besonderes Merkmal der gleichnamigen Teppiche. Er ist einer der dichtesten Teppichknoten und wird aufgrund seiner Stärke und Haltbarkeit hoch geschätzt. Der Knoten besteht aus einer besonderen Technik, bei der die Wolle doppelt geknüpft wird, um eine extra starke Verbindung zu schaffen. Diese Technik sorgt dafür, dass der Teppich strapazierfähiger und langlebiger ist als andere Teppiche.

Der Bidjar Knoten ist auch bekannt für seine detaillierten Muster, die in der Regel in klaren, kräftigen Farben gefertigt werden. Die Muster bestehen oft aus Blumen, Pflanzen, Tieren und geometrischen Formen, die mit präzisen Linien und komplexen Details gestaltet sind. Diese Muster und Farben sorgen für eine besondere Ästhetik und machen den Bidjar Teppich so einzigartig und begehrt. Zusammenfassend ist der Bidjar Knoten ein wichtiger Bestandteil des Teppichs, der ihn so besonders und einzigartig macht. Durch die dichte Knüpfung und die Verwendung hochwertiger Materialien ist er strapazierfähig und langlebig, während die detaillierten Muster und Farben ihm eine besondere Ästhetik verleihen.


Hiernun einige Tipps, um einen guten Bidjar Teppich zu kaufen:

  1.  Überprüfen Sie die Qualität des Garns: Ein guter Bidjar Teppich sollte aus feinem, langlebigem Garn hergestellt werden.
  2. Überprüfen Sie die Knotendichte: Eine höhere Knotendichte bedeutet normalerweise eine höhere Qualität und eine längere Lebensdauer des Teppichs.
  3.  Überprüfen Sie die Farben: Ein guter Bidjar Teppich sollte farbenfroh und kräftig sein. Stellen Sie sicher, dass die Farben nicht verblassen oder ausbleichen.
  4.  Überprüfen Sie die Muster: Bidjar Teppiche sind für ihre komplexen, symmetrischen Muster bekannt. Stellen Sie sicher, dass das Muster auf Ihrem Teppich gut ausgeführt und ausgewogen ist.
  5.  Überprüfen Sie die Größe: Bidjar Teppiche können in verschiedenen Größen erhältlich sein. Überlegen Sie sich im Voraus, welche Größe für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.
  6.  Und last but not least: Kaufen Sie immer von einem vertrauenswürdigen Verkäufer! Stellen Sie sicher, dass Sie von einem erfahrenen und vertrauenswürdigen Verkäufer kaufen, der die Qualität seiner Teppiche garantieren kann.
  7. Überprüfen Sie die Herkunft des Teppichs: Erfahren Sie, wo der Bidjar Teppich hergestellt wurde und ob er aus der Region stammt, die für die besten Bidjar-Teppiche bekannt ist. Authentische Bidjar-Teppiche werden oft in der Stadt Bidjar im Iran hergestellt und gelten als die besten in Bezug auf Qualität und Tradition.


Häufig gestellte Fragen

Sind Bidjar-Teppiche eine Investition wert, und was macht sie einzigartig unter den Perserteppichen?

Bidjar-Teppiche sind eine solide Investition, die für ihre unübertroffene Langlebigkeit und ihre komplizierten Designs bekannt sind, die sie in der Welt der Perserteppiche auszeichnen.


Wie kann ich echte Bidjar-Teppiche von Imitationen oder minderwertigen Alternativen unterscheiden?

Um echte Bidjar-Teppiche zu erkennen, sollten Sie die Qualität der Materialien prüfen, auf dicht gewebte Knoten und komplizierte Muster achten und bei seriösen Verkäufern kaufen, die nachweislich echte Perserteppiche verkaufen.


Werden Bidjar-Teppiche tatsächlich nur in der Stadt Bidjar im Westen des Irans hergestellt, und hat ihre Herkunft einen Einfluss auf ihre Qualität und ihren Wert?

Ja, Bidjar-Teppiche, die für ihre außergewöhnliche Qualität und Handwerkskunst bekannt sind, werden tatsächlich ausschließlich in der Stadt Bidjar im westlichen Teil des Irans produziert. Diese Herkunft ist ein entscheidendes Merkmal für Authentizität und Qualität. Bidjar-Teppiche sind für ihre Robustheit bekannt und werden oft aus hochwertiger Wolle hergestellt, die mit natürlichen Pflanzenfarben gefärbt wird. Die hohe Knotendichte, ein wesentliches Merkmal von Bidjar-Teppichen, wird durch das Fachwissen erfahrener Knüpfer in der Region erreicht. Diese einzigartige Kombination von Faktoren trägt zur hervorragenden Qualität und kulturellen Bedeutung von Bidjar-Teppichen bei. Sie sind nicht nur bemerkenswerte Bodenbeläge, sondern auch Symbole für das reiche Erbe und Handwerk des Irans.