$('.category-thumbnails').owlCarousel({ loop: false, margin: 20, dots: false, nav: true, responsive:{ 0:{ items:2 }, 992:{ items:4 }, 1200:{ items:5 }, 1400:{ items:6 } }, autoplay:true, autoplayTimeout:3500, autoplayHoverPause:true })

Shaggy Teppiche

( 3865 Produkte)

Filter
20 von 3865 Produkten

Wunderbar kuschelig: Shaggy Teppiche zum Wohlfühlen

Aus dem Englischen übersetzt, bedeutet "shaggy" so viel wie zottelig. Shaggy Teppiche sind genau das - schön zottelig und darüber hinaus auch wunderbar weich und flauschig. Wenn Deine Füße nach einem langen Tag in einem Shaggy Teppich versinken, sorgt dies für ein unbeschreibliches Gefühl des Wohlbefindens. Shaggy Teppiche werden auch als Hochflor Teppiche bezeichnet und fallen durch ihre ungewöhnliche Optik auf. Sie sind eng mit dem aus Griechenland stammenden Flokati-Teppich verwandt, wobei Letzterer aus Schurwolle gefertigt wird. Hochflor Teppiche hingegen bestehen in der Regel aus synthetischen Materialien. Mittlerweile gibt es Shaggy Teppiche in allen nur erdenklichen Farben und Mustern zu kaufen. Die coolen Teppiche peppen Deine Wohnung im Nu auf und verleihen jedem Raum eine behagliche Note. Beim Kauf eines Hochflor-Teppichs solltest Du in erster Linie auf die Farbe und die Größe achten - schließlich soll sich der Teppich harmonisch in Dein Interieur einfügen.

Was macht Hochflor-Teppiche so besonders?

Hochflor-Teppiche haben ein struppiges und zotteliges Erscheinungsbild. Wie ihr Name besagt, bestehen die angesagten Teppiche aus hohen beziehungsweise langen Fasern, worin sie sich von Kurzflor-Teppichen unterscheiden. Shaggy-Teppiche sind sehr weich und wirken stark trittschalldämmend. Vor allem im Winter ist es eine Wonne, in einem flauschigen Shaggy zu versinken. Die Teppiche werden durch das Knüpfen von texturiertem Garn hergestellt. Texturiertes Garn ist gekräuseltes Garn, das durch ein spezielles Verfahren aus glattem Garn hergestellt wird. Dabei können verschiedene Kräuselungsstrukturen erzeugt werden. Durch eine geschickte Verknüpfung verschiedener Garne lassen sich tolle Farbeffekte erzielen. Allerdings sind allzu komplizierte Muster für einen Shaggy nicht ganz so geeignet, da die Details aufgrund der Florlänge verschwimmen. Hochflor-Teppiche sind auch für Allergiker geeignet, da die langen Fasern den Staub binden und dieser bis zur nächsten Reinigung nicht entweichen kann.

So bindest Du einen Shaggy in Dein Interieur ein

Seine Glanzzeit hatte der Shaggy in den 1970er-Jahren. Damals galt der flauschige Teppich als ein klassischer Einrichtungsgegenstand, der in keinem stilvoll eingerichteten Zuhause fehlen durfte. Heute feiert der Shaggy ein wahres Comeback. Neue Produktionstechniken erlauben es, immer weichere und robustere Teppiche herzustellen, die den täglichen Anforderungen problemlos nachkommen. Dabei steht Dir ein riesiges Angebot an Farben und Größen zur Auswahl: Ein kleiner Shaggy ist als Bettvorleger geeignet, ein großes Modell rundet das stilvolle Interieur Deines Ess- oder Wohnzimmers statt. Vintage-Fans wählen einen Hochflor-Teppich in Orange- und Brauntönen. Dazu passen ein runder Tisch sowie Stühle mit einer leicht geschwungenen Rückenlehne. Wenn Du es modern oder gar minimalistisch magst, ist ein Shaggy in einer neutralen Farbe wie Creme oder Écru die richtige Wahl. Shaggy-Teppiche lassen sich problemlos mit dem Staubsauger reinigen und haben zudem den Vorteil, dass sich Fusseln wegen des zotteligen Erscheinungsbildes erst gar nicht bemerkbar machen. Stöbere noch heute in unserem Onlineshop und wähle einen passenden Shaggy aus unserem umfassenden Sortiment.