Ultimativer Ratgeber um die richtige Teppichgröße zu bestimmen

19 September, 2023

Ultimativer Ratgeber um die richtige Teppichgröße zu bestimmen

Ultimativer Ratgeber um die richtige Teppichgröße zu bestimmen

Der Raum ist das herausragende Element der Architektur. Von Wänden umgeben, trennt dieser den Innen- vom Außenbereich und ist demzufolge Rückzugsort und Wohlfühloase. Die Unterscheidung zwischen Außen- und Innenräumen wird durch die private, öffentliche oder gewerbliche Nutzung nochmals offensichtlicher. Als gestalterisches Mittel ähnelt der Wohnraum somit den kreativen Vorstellungen des Geistes, der seine Flügel öffnet und zum stillen Genuss animiert. Der Innenraum definiert sich über die Raumnutzung und erhält sein Aussehen über Bauteile, wie die Decke, den Boden oder die Seitenwände. Die Dualität von Raum und Hülle kann gleichzeitig durch die sogenannte Raumzonierung bzw. Raumaufteilung unterbrochen werden. Folgende Innenräume lassen sich im Privatambiente voneinander unterscheiden:

  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Küche
  • Bad
  • Vorratskammer
  • Esszimmer
  • Arbeitszimmer
  • Kinderzimmer
  • Flur und Diele

Des Weiteren können einzelne Zimmer offen miteinander verbunden sein, sodass z.B. von einer offenen Küche die Rede ist, wenn diese direkt ins Wohnzimmer übergeht. Doch wie finde ich den passenden Teppich für jeden Raum? Hier kommen Tipps vom Profi!

Die richtige Wahl der Teppichgröße: ein Maß mit vielen Unterpunkten

Nahezu jedes Einrichtungshaus verfügt über Raumplaner, die Ihnen bei der Suche des richtigen Teppichs behilflich sind. Für die Ausgestaltung eines Innenraumes ist es wichtig, zunächst dessen Größe und Form zu bestimmen. Es gilt, den Raum zunächst zu vermessen. Bereits bei der Raumplanung sollten demzufolge folgende Fragen beantwortet werden:

  1. Um welchen Raum handelt es sich?
  2. Wie groß ist der Raum im Ursprungszustand, also roh?
  3. Welche Möglichkeiten bietet der Raum, um Möbel zu platzieren?

Es gibt des Weiteren zwei Möglichkeiten, um praktisch weiter voranzuschreiten. Entweder es wird eine Skizze des Raumes gemacht, indem alle integralen Bauteile (z.B. Fenster, Türen) mit eingezeichnet werden oder es wird eine 3D-Software genutzt, die mittlerweile nahezu jedes Einrichtungshaus ihren Kunden anbietet. Während die virtuelle Sicht den Vorteil bietet, alle Möbel so zu platzieren, dass das Endresultat genau ablesbar ist, kann ohne diese Software kann diesen Teil auch die praktische Verwendung von Zeitungspapier bieten, welches im Zimmer ausgelegt wird. Wurden alle Einrichtungsgegenstände ideal platziert, kann der passende Teppich für den Raum ausgesucht werden.

 

Richtige Teppichgröße für das Wohnzimmer


Wohnzimmerteppiche gibt es in zahlreichen Variationen. Zumeist wird das Fußbodendekor in Verbindung mit einer Couchgarnitur genutzt und bildet mit dieser eine Einheit. Ist dies der Fall, sollte der runde, rechteckige oder quadratische Teppich, der Breite des Sofas entsprechen und dabei einen zusätzlichen Randüberstand von mindestens 15 bis 25 cm gegenüber diesem aufweisen. Die Standardgrößen für Wohnzimmerteppiche sind:

  • 300 x 400
  • 240 x 340
  • 200 x 290
  • 160 x 230
  • 140 x 200
  • 120 x 170

Mit der digitalen oder gezeichneten Draufsicht auf die Sitzecke kann der Wohnzimmerteppich so platziert werden, dass dieser zur jeweiligen Garnitur passt. Hierbei gilt es Folgendes zu beachten:

  1. Das Material sowie die Farbe des Teppichs sollten bedarfsgerecht mit denen der Sofaecke harmonieren. Ob Hochflorteppich, Kurzflorteppich bzw. Seegrasteppich, Wollteppich oder Sisalteppich, es bietet sich an, die Sitzmöbel direkt auf dem Teppich zu platzieren.
  2. Die Größe des Wohnzimmerteppichs sollte entsprechend der Raumgröße gewählt werden. Gerade in kleinen Räumen sollte demnach ein kleinerer Teppich bevorzugt werden, sodass nur die Vorderkanten der Sitzmöbel den Teppich bedecken.
  3. In kleinen Räumen sollte der Teppich mittig der Couchgarnitur platziert werden und der Couchtisch auf diesem.

Richtige Teppichgröße für das Schlafzimmer


Schlafzimmerteppiche werden zumeist aufgrund funktionaler Aspekte, anstatt ästhetischen Gründe gewählt. Insbesondere bei glatten Fußböden besteht kurz nach dem Aufstehen die Gefahr des Ausrutschens und sollte demzufolge minimiert werden. Dies gelingt mit einem Teppich. Dabei sollten folgende Dinge beachtet werden:

  1. Während das Dekor bzw. Oberflächenmaterial des Teppichs kuschlig weich sein sollte, ist das Rückenmaterial rutschfest zu wählen. Es bietet sich somit an, einen Hochflorteppich, Felle oder einen Wollteppich im Schlafzimmer zu benutzen.
  2. Wird das Bett auf dem Teppich platziert, sollte dieser über einen genügen breiten Rand verfügen, der ringsum gleichmäßig heraussticht.
  3. Ist der Raum groß genug können zwei Läufer beidseitig des Bettes sowie vor dem Bett platziert werden.

Richtige Teppichgröße für das Esszimmer

Wo gegessen wird, da wird gekleckert. Der Esszimmerbereich kann sowohl in Verbindung mit dem Wohnzimmer als auch einer offenen Küche in das Haus integriert sein. Als abgeschlossener Raum bildet der Essbereich hingegen eine Einheit für sich. Esszimmerteppiche sollen nicht nur optisch begeistern, sondern müssen außerdem, was das Material betrifft, äußerst robust sein. Folgende Dinge sollten beim Kauf des Esszimmerteppichs beachtet werden: 

  1. Je nach Platzierung der Esstischmöbel sollte der Teppich so groß sein, dass sowohl der Tisch als auch die Stühle auf diesem Platz finden. Das Design und Dekor des Teppichs sollte dementsprechend zum Ambiente passen.
  2. Flachgewebte Teppiche bieten die Möglichkeit, Stühle und Tische leichter verrücken zu können.
  3. Ein glattes und robustes Oberflächenmaterial ist zu wählen, welches pflegeleicht, fleckenunempfindlich und sehr strapazierfähig ist. Dies gilt insbesondere für Kunststoffteppiche aus Polyester oder strapazierfähigen Pflanzenfasern wie Sisal, Bambus und Kokos.
  4. Die Form des Esszimmerteppichs sollte die Form des Esszimmertisches widerspiegeln.

Der Läufer: Flurteppich Nummer eins


Im Flur ist es üblich einen Läufer zu verwenden, der dementsprechend robust, pflegeleicht und strapazierfähig sein sollte. Da dieser Innenraum ein hochfrequentierter Bereich ist, muss ebenfalls der Fußboden sehr abriebfest sein. Zudem sollte das Rückenmaterial des Läufers eine hohe Rutschfestigkeit besitzen. Für den Eingangsbereich empfehlen sich somit schmutzabweisende Materialien wie Sisal, Jute oder Kunstfaser. Flurteppiche werde außerdem in erster Linie aus dekorativen Aspekten genutzt.

Sehen Sie sich auch andere Leitfäden an. 

Wie man gute Orientteppiche auswählt


Teppiche für Haustierbesitzer

 

Häufig gestellte Fragen zur Suche nach der richtigen Teppichgröße

Wie findet man die richtige Teppichgröße?

Um die perfekte Teppichgröße für Ihren Raum zu finden, müssen einige Faktoren berücksichtigt werden. Im Allgemeinen wird empfohlen, zwischen dem Teppich und der Wand einen Abstand von mindestens 6 Zoll einzuhalten, um zu vermeiden, dass der Raum überfüllt wird oder Bodenöffnungen blockiert werden. Wenn Sie beispielsweise ein Standardschlafzimmer mit den Maßen 10 x 12 Zoll haben, ist die größte Teppichgröße, die Sie wählen sollten, eine Größe von 8 x 10 Zoll.

Wenn Sie diese Richtlinie befolgen, können Sie sicherstellen, dass sich der Teppich harmonisch in den Raum einfügt und gleichzeitig ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild beibehält. Es ist auch wichtig, die Farbe, das Muster und die Haltbarkeit des Teppichs sowie die Gesamtgröße der Möbel im Raum zu berücksichtigen. Ein zu kleiner oder zu großer Teppich kann das Gleichgewicht und die Einheit des Raums stören. Achten Sie außerdem darauf, einen Teppich zu wählen, der leicht zu reinigen und zu pflegen ist und zum vorhandenen Einrichtungsstil passt.

Wie platziere ich einen runden Teppich?

Wenn es darum geht, einen runden Teppich zu platzieren, sind einige Faktoren zu berücksichtigen. Stellen Sie zunächst sicher, dass der Teppich die richtige Größe für den Raum hat. Um die richtige Größe zu finden, sollten Sie auf jeder Seite des Teppichs mindestens 60 cm Platz haben. Berücksichtigen Sie außerdem die Farbe und das Muster des Teppichs, um das gesamte Interieur des Raums zu ergänzen. Es sollte eine zusammenhängende und einladende Atmosphäre schaffen.

Wenn Sie ein großes Wohnzimmer haben, eignet sich ein größerer Teppich gut, um die Möbel zusammenzubinden und den Raum größer erscheinen zu lassen. Ein weiterer Aspekt, über den Sie nachdenken sollten, ist die einfache Wartung und Reinigung. Suchen Sie nach Teppichen, die langlebig und leicht zu reinigen sind. Um zu verhindern, dass der Teppich verrutscht, können Sie Klebeband oder Teppichpolster verwenden. Insgesamt sollte die Platzierung eines runden Teppichs das Erscheinungsbild des Raums verbessern und dem Raum Wärme und Komfort verleihen.

Mit Liebe
Vom Morgenland-Team

Zum Shop gehen