$('.category-thumbnails').owlCarousel({ loop: false, margin: 20, dots: false, nav: true, responsive:{ 0:{ items:2 }, 992:{ items:4 }, 1200:{ items:5 }, 1400:{ items:6 } }, autoplay:true, autoplayTimeout:3500, autoplayHoverPause:true })

Gabbeh Teppiche

( 3859 Produkte)

Filter
20 von 3859 Produkten

Gabbeh Teppiche: Kulturgeschichte und Tradition

Gabbeh Teppiche stammen ursprünglich aus Persien. Die Nomadenvölker in den südlichen Teilen des Landes knüpften sie von Hand. Die Wolle für den Teppich stammte von einheimischen Schafen, die Färbung wurde mithilfe natürlicher Pflanzenfarben erzielt. Gabbeh Teppiche waren für den Hausgebrauch gedacht. Jeder einzelne von ihnen wurde speziell für seinen zukünftigen Besitzer geknüpft. Eine schöne Idee. Denn auf diese Weise konnte eine bunte Vielfalt an individuellen Mustern, Farben und Formen entstehen. Bis heute begeistern Gabbeh Teppiche mit einer breiten Palette, die von stilvoller Schlichtheit bis hin zu bunter Ornamentik reicht. Aus dem Persischen übersetzt bedeutet der Begriff Gabbeh übrigens so viel wie „natürlich“ und „roh“.

Was zeichnet einen modernen Gabbeh Teppich aus?

Unverkennbar sind Gabbeh Teppiche aufgrund ihrer relativ groben Knüpfung. Zwei verschiedene Fäden werden zu einem verdreht und als Ghiordes- und Senneh-Knoten verarbeitet. In der Regel liegt die Knüpfung zwischen 80.000 und 240.000 Knoten pro Quadratmeter. Zum Vergleich: Bei einem sehr fein gefertigten Teppich kann die Zahl bei bis zu 1.000.000 betragen. Gabbeh Teppiche zeichnen sich durch einen schönen Wollflor aus. Allerdings schließt dieser eine allzu filigrane Musterung aus, denn sie würde verzerrt. So besitzt der Gabbeh seinen ganz eigenen Stil, der sich deutlich von dem fein verzierter und industriell gefertigter Teppiche abhebt. Keinesfalls sollte jedoch von der relativ geringen Knotendichte auf die Qualität dieser wunderbar dicken Teppiche geschlossen werden.

Muster, Farben und Qualität von Gabbeh Teppichen

Noch heute werden Gabbeh Teppiche mit Pflanzenfarben eingefärbt. Die Designs reichen von geometrischen Mustern über lebhafte Formen bis hin zu einfachen Tiermotiven. Je nach Herstellungsland variieren Farbgebung und Muster. Inzwischen verlagert sich die Produktion zunehmend nach Indien. Die Manufakturen im Iran sind dazu übergegangen, sich auf edlere Knüpfungen zu spezialisieren. Eine höhere Knotendichte verspricht einen dichteren und noch weicheren Flor. Zudem ist persische Wolle sehr viel weicher, robuster und verschleißfester. Die hochwertigere Qualität der Wolle und die edlere Verarbeitung rechtfertigen einen entsprechend höheren Preis. Gabbeh Teppiche sind unter verschiedenen Bezeichnungen erhältlich, darunter Kaschkooli und Loribaft.

Der richtige Gabbeh Teppich für dein Wohnkonzept

Ein Gabbeh Teppich fügt sich ideal in die Ausstattung von Wohn-, Ess- und Schlafzimmern ein. Sein weicher Flor und eine Vielzahl an Farben und Mustern schafft Gemütlichkeit. Bei uns ist der Gabbeh insbesondere deshalb so beliebt, weil er sein rustikales Erscheinungsbild auf perfekte Weise mit Modernität und zeitloser Eleganz zu vereinen weiß.

Unser Sortiment an Gabbeh Teppichen verfügt über eine breite Auswahl an Stilrichtungen und Designs. Mit dem Kauf eines Gabbeh Teppichs entscheidest du dich bewusst für einen traditionellen Orientteppich, der alle Ansprüche an ein modernes Wohndesign erfüllt. Er ist zeitlos schön, wärmedämmend und ein reines Naturprodukt. Gerne unterstützen wir dich bei der Suche nach dem Gabbeh, der genau deinen Vorstellungen entspricht. Denn jeder unserer Teppiche bereichert als geschmackvolles Wohnaccessoire dein ganz individuelles Wohnkonzept.