$('.category-thumbnails').owlCarousel({ loop: false, margin: 20, dots: false, nav: true, responsive:{ 0:{ items:2 }, 992:{ items:4 }, 1200:{ items:5 }, 1400:{ items:6 } }, autoplay:true, autoplayTimeout:3500, autoplayHoverPause:true })

Kurzflor Teppiche

( 24567 Produkte)

Filter
20 von 24567 Produkten

Du möchtest Dein Wohn- oder Schlafzimmer individuell verschönern und bist auf der Suche nach einem geeigneten Teppich? Dann ist ein Kurzflorteppich hervorragend geeignet. Kurzflor Teppiche sind nicht nur einfach zu reinigen, sondern auch in wunderschönen Mustern erhältlich.

Inhaltsverzeichnis

  • Kurzflor Teppiche und ihre Eigenschaften
  • Materialvielfalt: Diese Materialien werten Deinen Wohnraum auf
  • Kurzflor Teppiche richtig reinigen
  • Welche Kurzflor Teppiche zu welchem Wohnstil?
  • Fazit: Individuelle Wohnraumgestaltung mit Kurzflor Teppichen

Kurzflor Teppiche und ihre Eigenschaften

Wichtigstes Merkmal der Kurzflor Teppiche ist ihre glatte Oberfläche. Damit unterscheiden sie sich deutlich von den sogenannten Hochflor Teppichen. Kurzflor Teppiche können damit Muster besonders ausdrucksstark darstellen und sind noch dazu pflegeleicht. Dir gefallen grafische Muster? Auf einem Kurzflor Teppich kommen sie besonders gut zum Ausdruck. Egal ob Streifen- und Karomuster, Blumenmuster oder geometrische Motive: Kurzflor Teppiche sind mit allen erdenklichen Mustern erhältlich, so dass die Auswahl nicht leicht fällt. Kurzflor Teppiche werden auch als Flachgewebsteppiche bezeichnet; ihr Flor hat eine Höhe von maximal 1,5 Zentimetern. Der Vorteil: Sowohl Hausstaubmilben als auch Schmutz und Staub aller Art können sich nicht so leicht festsetzen wie in einem Langflorteppich. Daher ist ein Kurzflorteppich die ideale Anschaffung für alle Allergiker und Haustierbesitzer.

Materialvielfalt: Diese Materialien werten Deinen Wohnraum auf

Der klassische Kurzflor Teppich ist der Sisalteppich. Er wird aus Naturfasern hergestellt und ist sehr robust. Hast Du Haustiere oder kleine Kinder, ist diese Art der Kurzflor Teppiche gut für Dich geeignet. Sisal ist zudem für seine feuchtigkeitsbindenden Eigenschaften bekannt. Der Vorteil: Dein Raumklima wird optimiert, wenn Du Dich für einen Teppich aus Sisal entscheidest. Auch Schurwolle ist ein beliebtes Material für einen Kurzflorteppich. Schurwolle ist für seine wärmende Eigenschaft bekannt und dennoch sehr pflegeleicht. Achte beim Kauf Deiner Kurzflor Teppiche darauf, dass sie nach Öko-Tex Standard 100 zertifiziert und fußbodengeeignet sind.

Kurzflor Teppiche richtig reinigen

Kurzflor Teppiche haben keinen Flor. Dennoch sind sie wärmend und können über eine raue oder auch eine glatt strukturierte Oberfläche verfügen. Flüssigkeiten werden von dieser Art Teppich nur schwer aufgenommen. Die meisten Verschmutzungen auf Deinem Hochflor Teppich kannst Du daher ganz leicht ausbürsten. Ein wesentlicher Vorteil der Kurzflor Teppiche: Hast Du einen Staubsaugerroboter als Haushaltshilfe, reinigt er Deinen Kurzflor Teppich eigenständig. Bei langflorigen Teppichen hingegen kommt solch ein Saugroboter schnell an seine Grenzen. Ist Dein Teppich sehr verschmutzt, kannst Du ihn shampoonieren. Viele Teppiche kannst Du problemlos auch in die Waschmaschine geben. Das Teppich reinigen erledigst Du am besten in den Sommermonaten. Kurzflor Teppiche mit einer Antirutschbeschichtung oder aus Sisal, Kokosfasern, Bast oder anderen Naturfasern solltest Du nicht in der Maschine waschen. Möchtest Du auf chemische Teppichreiniger verzichten, sind folgende Hausmittel für die Teppichreinigung empfehlenswert:

  • Backpulver
  • Glasreiniger
  • Rasierschaum
  • Salz
  • Zitronensäure

Egal für welches Reinigungsmittel Du Dich entscheidest: Probiere es vorher an einer kleinen Stelle aus. Nicht alle Reiniger sind für alle Arten von Kurzflor Teppichen geeignet. Je hochwertiger und teurer der Bodenbelag, desto empfindlicher ist er gegenüber chemischen Reinigungsmitteln. Kurzflor Teppiche kannst Du übrigens auch gut imprägnieren. Durch eine Imprägnierung werden sie unanfälliger gegenüber Verschmutzungen.

Welche Kurzflor Teppiche zu welchem Wohnstil?

Bist Du eher minimalistisch eingerichtet? Dann darf Dein Kurzflor Teppich ruhig etwas bunter ausfallen. Orientalisch angehauchte Motive in warmen Farben vermitteln sofort ein gemütliches Flair. Ist Deine Wohnungseinrichtung hingegen bereits sehr bunt, wähle lieber ein einfarbiges Modell. Liebst Du den angesagten Shabby Chic? Auch dann sind Kurzflor Teppiche im Vintage Stil ein absoluter Eyecatcher. Auch klassische Printmuster und florale Motive eignen sich perfekt, um Deiner Wohnungseinrichtung den letzten Schliff zu verpassen. Der skandinavische Einrichtungsstil hingegen zeichnet sich durch Minimalismus aus. Ein Kurzflor Teppich mit einem zu auffälligen Muster würde hier deplatziert wirken. Entscheide Dich lieber für ein einfarbiges Modell, das sich dezent zurückhält. Beim orientalischen Einrichtungsstil darf es hingegen sehr viel opulenter und auffälliger zugehen. Warme Erdtöne wie Orange, Rot und Braun zeichnen diesen Einrichtungsstil aus. Mit Kurzflorteppichen sorgst Du für ein gemütliches Wohnambiente. Selbstverständlich sind Kurzflor Teppiche in zahlreichen unterschiedlichen Größen erhältlich. Auch als Brücken oder Bettumrandungen kannst Du diese Art Teppiche erstehen. Als Brücken werden alle Teppiche bezeichnet, die nicht länger als einen Meter sind. Mit ihnen können kurze Wege innerhalb der Wohnung überbrückt werden. Auch für Gewerbeeinheiten wie Büros eignen sie sich hervorragend.

Fazit: Individuelle Wohnraumgestaltung mit Kurzflor Teppichen

Kurzflor Teppiche sind ideal dazu geeignet, Deinem Wohnraum einen individuellen Stil zu verleihen. Auf Laminat oder Parkett sorgen sie für ein gemütliches Flair. Egal ob Du Dich für die runde oder die eckige Form entscheidest: An einem Kurzflorteppich hast Du aufgrund seiner leichten Pflege jahrelang Freude.

  • Sisal Teppiche sorgen für ein optimales Raumklima und sind pflegeleicht
  • Zum klassischen Wohnstil passt ein unifarbener Kurzflorteppich hervorragend
  • Ein orientalisch anmutender Teppich in warmen Erdtönen passt wunderbar zum angesagten Ethnostil