https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-53377201-4

Ghashghai Teppiche

Ghashghai Teppiche werden als König unter den persischen Nomadenteppichen bezeichnet. Für Nomadenteppiche sind sie sehr dicht geknüpft und die Motive gehören zu den spannendsten und variationsreichsten bei Teppichen, die von Nomaden geknüpft wurden. Ein Großteil der Ghashghai- Teppiche zeigt das geometrische Muster, ein rautenförmiges Mittelfeld mit einem eher schlichten Medaillon. Das Innenfeld ist mit ungewöhnlich vielen Ornamenten gefüllt, oft auch mit figurativen Motiven. Die handversponnene Wolle ist mittelhoch und besticht durch ihre natürlich wirkende Art. Als Farben werden ausschließlich Naturfarben eingesetzt. Diese Teppiche werden aus dem Gedächtnis geknüpft, da die Muster- und Farbkombinationen ausschließlich aus dem Bauch heraus entstehen. Sie weisen wegen ihrer hohen Qualität ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis auf.