https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=UA-53377201-4

Belutsch Teppiche

Dieser Belutsch-Teppich ist ein wundervolles Beispiel echter Nomadenkunst. Der Belutsch wird in 3 Ländern geknüpft: im Iran, in Afghanistan und in Pakistan. Seinen Namen hat er vom Stamme der Baluchen, wird aber auch von anderen Stämmen geknüpft. Vorwiegend werden kleine Teppiche bzw. Brücken geknüpft. Große Teppiche sind selten. Sie weisen ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis auf, sind sorgfältig gearbeitet und werden in vielen verschiedenen, oft geometrischen, Mustern hergestellt. Die Teppiche sind strapazierfähig und gelten unter allen modernen Nomadenteppichen als sehr bekannt.