Pflegetipps für Hochflor- und Shaggy Teppiche

7 December, 2023

Pflegetipps für Hochflor- und Shaggy Teppiche

Kann ich meinen Hochflorteppich in die Waschmaschine legen?

"Hey, weißt du, ob ich meinen Shaggy Teppich einfach in die Waschmaschine werfen kann?" Diese Frage bekommen wir häufig zu hören. 

Ein Hochflorteppich, mit seinen dichten und langen Fasern, ist nicht nur ein Sammelplatz für Staub und Schmutz, sondern auch ein sensibles Wohnaccessoire. Wer so einen Teppich reinigen will, steht schnell vor einer echten Herausforderung. Wenn du ihn in die Waschmaschine steckst, kann es passieren, dass der Flor verklumpt, der Teppich danach schrumpft oder die Farben verblassen - genau das Gegenteil von dem, was man will. Das Risiko ist besonders groß bei Maschinen, die nicht über ein spezielles Woll- oder Handwaschprogramm verfügen. Hinzu kommt, dass die meisten Waschmaschinen nicht für die Größe und das Gewicht durchschnittlicher Hochflor-Teppiche ausgelegt sind. Es könnte also nicht nur deinem geliebten Teppich schaden, sondern auch deiner Maschine.

Jetzt, da wir das geklärt haben, lasst uns die effektivsten und sichersten Wege erkunden, wie wir unseren flauschigen Shaggy-Teppich reinigen und pflegen können!shaggy teppiche


Beste Hausmittel & Methoden gegen Flecken für deinen Hochflorteppich:

Einen Shaggy Teppich zu reinigen kann kompliziert sein. Die langen Fasern eines Shaggy-Teppichs sind schwieriger zu reinigen und neigen dazu, dass der Teppich Staub und Schmutz festhält. Daher empfehle ich, den Teppich gründlich und regelmäßig zu staubsaugen. Aber Vorsicht: Den Teppich vorsichtig absaugen, damit die Fasern nicht beschädigt werden.
Ein Fleck im Teppich? Kein Grund zur Panik! Frische Flecken entfernen kannst du mit Hausmitteln, die du sicherlich zu Hause hast. Einfach mit einem Tuch und etwas Wasser vorsichtig tupfen. Bei eingetrockneten Flecken hilft oft ein wenig Essig oder Mineralwasser. Lass es kurz einwirken, bevor du es mit einem feuchten Tuch abtupfst.

Ein altbewährtes Hausmittel in der Geschichte der Teppichreinigung, das Wunder wirkt, ist das Backpulver. Einfach großzügig Backpulver auf den Fleck streuen, über Nacht einwirken lassen und den Teppich anschließend absaugen. Backpulver entfernt nicht nur Flecken aus dem Teppich, der Teppich duftet danach auch noch herrlich frisch!

Die besten Tipps zur Reinigung von Shaggy Teppichen:

Regelmäßiges Saugen: Beginne damit, deinen Shaggy-Teppich mindestens einmal pro Woche zu saugen. Dabei ist es wichtig, einen Staubsauger mit einer sanften Bürstenfunktion zu verwenden, um die langen Fasern nicht zu beschädigen.

Flecken sofort behandeln: Bei Flecken sollte man nicht zögern. Tupfe den Fleck zuerst mit einem sauberen, feuchten Mikrofasertuch ab. Vermeide dabei Rubbeln oder Reiben, da dies den Fleck verschlimmern oder die Fasern beschädigen kann.

Naturmittel nutzen: Bei hartnäckigen Flecken kann eine Mischung aus Wasser und Essig oder Wasser und Soda helfen. Einfach auf den Fleck auftragen, kurz einwirken lassen und dann vorsichtig aus dem Teppich tupfen.

Teppich ausklopfen: Mindestens einmal im Monat solltest du deinen Teppich im Freien gründlich ausklopfen, um tiefsitzenden Staub und Schmutz zu entfernen.

Drehen für gleichmäßigen Verschleiß: Damit alle Bereiche des Teppichs gleichmäßig beansprucht werden und er nicht an einer Stelle abgenutzt aussieht, empfiehlt es sich, den Teppich alle paar Monate zu drehen.

Tiefenreinigung mit Schaum: Es gibt spezielle Teppichschaums, die man für die Tiefenreinigung verwenden kann. Einfach aufsprühen, gemäß den Anweisungen einwirken lassen und dann gründlich absaugen.

Flauschigkeit wiederherstellen: Nach der Reinigung kann man den Teppich mit einer weichen Bürste in Faserrichtung bürsten, um ihm seine flauschige Struktur zurückzugeben.

Professionelle Reinigung in Erwägung ziehen: Bei extremen Verschmutzungen oder größeren Shaggy-Teppichen kann es sinnvoll sein, eine professionelle Teppichreinigung in Anspruch zu nehmen.

Wie man einen Teppich wieder flauschig macht:

Einmal sauber, kann es hilfreich sein, den Teppich mit einer weichen Bürste in Richtung der Fasern zu bürsten, um ihm sein flauschiges Aussehen zurückzugeben.

Fazit:

Während kleine Teppiche vielleicht in der Waschmaschine gewaschen werden können (prüfe vorher an einer unauffälligen Stelle), sind große Hochflorteppiche in der Maschine eher fehl am Platz und können dort beschädigt werden. Jedoch gibt es ein paar Tipps und Tricks mit denen du sicherstellen kannst, dass dein Teppich immer frisch und schön flauschig bleibt. Und das Wichtigste: lange Freude an deinem wunderschönen Hochflor-Teppich!

Häufig gestellte Fragen

Ja, definitiv. Wenn dein Haustier einen Unfall auf dem Teppich hat, solltest du die Flecken auf dem Teppich sofort reinigen, um Schäden und Gerüche aus dem Teppich zu entfernen.

Du kannst den Teppich ab und zu ausklopfen, um Staub und Schmutz zu entfernen. Auch die Verwendung eines Dampfreinigers kann hilfreich sein. Wenn du aber regelmäßig und gründlich deinen Hochflorteppich reinigen willst, ist die Verwendung eines Staubsaugers aber auf Dauer unerlässlich.

Mit Liebe
Vom Morgenland-Team

Zum Shop gehen